Thüringen vernetzt
Besucher: 220539
     +++  Aktuelle Gastronomieangebote aus Ihrer Region  +++     
     +++  Stellenausschreibung Sachbearbeiter/in Kasse  +++     
     +++  Medieninformation NINA App  +++     
RSS-Feed   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Stellenausschreibung Sachbearbeiter/in Kasse

Verwaltungsgemeinschaft Dolmar-Salzbrücke, den 20.04.2020

Stellenausschreibung Sachbearbeiter/in Kasse

 

 

Verwaltungsgemeinschaft „Dolmar-Salzbrücke“ mit dem Amtssitz in 98547 Schwarza ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens zum 1. August 2020, die Stelle als

 

Sachbearbeiter „Kassenverwaltung“ (m/w/d)

 

neu zu besetzen.

Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitbeschäftigung. Die regelmäßige durchschnittliche Wochenarbeitszeit richtet sich nach den tarifvertraglichen Bestimmungen des TVöD und ist vorerst mit 32 Stunden (0,80 VbE) vorgesehen. Eine Weiterentwicklung und Anpassung der Arbeitszeit ist grundsätzlich vorgesehen.

Die Verwaltungsgemeinschaft „Dolmar-Salzbrücke“ besteht derzeit aus 14 Mitgliedsgemeinden mit insgesamt ca. 9.000 Einwohnern. Nähere Informationen über unsere Verwaltungsgemeinschaft erhalten Sie unter www.vg-dolmar-salzbruecke.de.

Das vielseitige und anspruchsvolle Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Bereiche:

  • Mitarbeit bei der Durchführung des unbaren Zahlungsverkehrs in der Kassenverwaltung
  • Mitarbeit bei der Bewirtschaftung der Kassenmittel für die VG und die Mitgliedsgemeinden
  • Mitarbeit bei der Durchführung der Tagesabschlüsse und Buchführung sowie des Mahnwesens
  • Bearbeitung von Zahlstellen und Handvorschüssen
  • Erstellen von Quartals- und Jahresstatistiken
  • Übernahme des Protokoll- und Sitzungsdienstes für eine Mitgliedsgemeinde und Wahrnehmung diesbezüglicher Vertretungsaufgaben
  • Projektaufträge für die Fachbereichs- bzw. Behördenleitung

 

Im Zusammenhang mit möglichen Umstrukturierungsmaßnahmen im Verwaltungsaufbau und -ablauf kann sich das Aufgabengebiet bzw. der Stellenzuschnitt noch verändern.

 

Für dieses Aufgabengebiet benötigen wir eine Persönlichkeit mit folgenden Qualifikationen:

  • bevorzugt eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder
  • abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten verwaltungsbezogenen Ausbildungsberuf mit einer Ausbildungsdauer von mindestens 3 Jahren oder
  • mindestens fünfjährige Berufserfahrung in einer Kommunalverwaltung
  • sicheres Anwenderwissen im Umgang mit den gängigen Softwareprogrammen (MS-Office) sowie umfangreiche EDV-Kenntnisse
  • Kenntnisse des Anwenderverfahrens „HKR“ wären von Vorteil
  • Teamgeist, Leistungsbereitschaft und hohes Verantwortungsbewusstsein
  • hohe Belastbarkeit, Flexibilität sowie selbständige, sorgfältige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Eigeninitiative und kommunikatives Verhalten
  • gute rhetorische Fähigkeiten, freundliches, verbindliches und sicheres Auftreten sowie Verhandlungsgeschick
  • Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B
  • Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen mit dem Privatfahrzeug

 

Wir bieten:

  • eine unbefristete Beschäftigung mit guten Entwicklungsmöglichkeiten
  • ein interessantes, abwechslungsreiches, eigenverantwortliches und anspruchsvolles Aufgabengebiet in einer bürgernahen Verwaltung
  • gleitende Arbeitszeit und die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes, z. B. Jährliches Leistungsentgelt als zusätzlicher leistungsbezogener Bestandteil zum Gehalt und Jahressonderzahlung nach TVöD
  • leistungsgerechte Bezahlung nach den Bestimmungen des TVöD je nach Qualifikation und bisheriger Tätigkeit
  • umfangreiche Angebote zur Fort- und Weiterbildung

Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung und Befähigung vorrangig berücksichtigt. Bitte weisen Sie uns in Ihrer Bewerbung auf eine eventuelle Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung hin und fügen Sie entsprechende Nachweise bei.

 

Wenn Sie Freude am Umgang mit Menschen haben und Wert auf ein vielseitiges, interessantes Arbeitsfeld in einem motivierten Team legen, senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Zeugnissen, Lichtbild etc. an die

 

   Verwaltungsgemeinschaft

 

„Dolmar-Salzbrücke“


 -Personalverwaltung-


     Zella-Meininger-Str. 6,

98547 Schwarza
 

Die Bewerbungsfrist endet am 25. Mai 2020!
 

Für weitere Fragen im Zusammenhang mit der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen unsere Personalverwaltung, Frau K. Becker oder Frau T. Kisiel unter der Tel.-Nr. 036843 792-14 bzw. -13 oder auch per E-Mail unter info@vg-ds.de, sehr gern zur Verfügung.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir aus Kostengründen von einer Zwischennachricht absehen und Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.

 

Kosten und Auslagen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, können nicht erstattet werden.

 

Mit Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass sämtliche im Zuge der Bewerbung erfassten Daten zum Zwecke der Durchführung des Auswahlverfahrens von der Verwaltungsgemeinschaft „Dolmar-Salzbrücke“ verwendet und Ihre Unterlagen und Daten nach Abschluss des Verfahrens sechs Monate aufbewahrt und gespeichert werden. Ihr Einverständnis können Sie schriftlich widerrufen.

 

Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden nicht abgeholte Bewerbungsunterlagen nach den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet und die persönlichen Daten gelöscht.

 

Schwarza, den 20. April 2020

gez.

Frank Kampf

Gemeinschaftsvorsitzender