Thüringen vernetzt
Besucher: 104468
Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Streckenverlauf 2016

Der Streckenverlauf wird im Großen und Ganzen auch 2017 beibehalten.

 

Fünf Touren durch

alle 15 Mitgliedsgemeinden

werden vorgeschlagen.- Wie 2015 auch.

 

Die Kreisstadt Meiningen ist  eingebunden.

 

Traditionstour                 32 km        grüne Markierung

Werra-Tour                      35 km        blaue Markierung

Verbindertour                 14 km        orange Markierung

Profitour                          58 km         rote Markierung

Kreisstadtlinie                   6 km       gelbe Markierung

 

Wer allen Mitgliedsgemeinden und der Kreisstadt einen Besuch auf diese Weise abstattet, kann locker auf reichlich 90 Kilometer kommen!

 

Die Entfernungsangaben sind Cirka-Angaben und variieren gering, in Abhängigkeit, welche Stempelstelle angefahren wird.

 

Streckenverlauf 2016 auf einen Blick

(Quelle: FAHRRADKARTE Meiningen Südthüringen,

M. 1: 75000, Verlag grünes herz, 1. Auflage 2013)

 

Ein Teilnehmer aus Brandenburg hat die von ihm 2016 zurückgelegte Strecke digital aufgezeichnet und uns diese Aufzeichnungen zukommen lassen. Wir danken dafür und geben Interessierten  HIER die Möglichkeit der Ansicht. Die Positionstabelle umfasst insgesamt 146 Seiten und erscheint daher nur als Andruck.

............................................................

 

Geänderte Streckenführung im Abschnitt Schwarza - Dillstädt

Auch in diesem Jahr gibt es durch Brückenbaustellen im Bereich Ortseingang Dillstädt von Wichtshausen kommend eine kleine Abweichung vom gewohnten Streckenverlauf. Betroffen ist der Vorschlag 'Profitour', rote Markierung. Nachdem Sie, von Schwarza kommend, unter dem A 71 hindurch und am Autohandel angekommen sind, folgen Sie bitte der roten Markierung bis in den Ort bis zum Gemeindeamt Dorfstraße 18. Dort wird wieder eine SELBSTBEDIENUNGS-STEMPELSTELLE eingerichtet. Das heißt, Radlerpässe können dort nicht erworben werden, jedoch am Ende Ihrer Tour können die gestempelten Pässe dort in den Gemeindebriefkasten eingeworfen werden.

Wer über den Haseltal-Radweg von Suhl-Wichtshausen her anreist, ist davon nicht betroffen.

 

Viele Wege führen von Schwarza nach Dillstädt - Am 8. Mai 2016 geht es hier entlang

Auf der Hohen Sonne bei Dillstädt (472 m NN) wird der Radler mit einer phantastischen Aussicht  auf den Dolmar, auf  die Suhler Umgebung und mehr belohnt

 

Streckenverlauf im nördlichen Teil der Gemarkung Dillstädt

 

Weitersagen ist ausdrücklich erwünscht.  

 

Allgemeine Hinweise zu den Touren

Der Streckenverlauf wird durch Radtourenschilder bzw. Signalfarbe markiert.

Die Farbe entspricht der jeweiligen Tour.

Stempelstellen sind ebenfalls durch Schilder kenntlich gemacht.

Die Strecken verlaufen zum Teil auf dem Haseltal-Radweg, dem Werratal-Radweg, dem Main-Werra-Radweg, dem Rhön-Rennsteig-Radweg;  auf öffentlichen Straßen sowie auf befestigten Wegen unterschiedlicher Beschaffenheit.- Zum Teil mit Gefälle!.

Die Teilnahme an der Veranstaltung geschieht auf eigene Gefahr.

 

BITTE GRÖßTE VORSICHT AUF DEN STRAßEN!

 

An der Salzbrücke bei Ritschenhausen

 

Lassen Sie sich Zeit, die Radeltour ist keine Wettfahrt!

Genießen Sie die Natur, sehen Sie sich in den Orten um!

 

Anreise per Bahn:            Bahnstationen  Rohr,  Grimmenthal, Vachdorf

 

Einen Pannendienst können wir leider nicht stellen.

Bitte planen Sie jedoch den „Ernstfall“ gedanklich ein und

organisieren sich einen „Gelben Engel“.

 

Das Wetter - die große Unbekannte!

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt!

 

Viel Feude bei den Vorbereitungen!